Schulhaus Aarwangen

Neubau
Wettbewerb im offenen Verfahren, einstufig
1. Rang / 1. Preis
2014-2021

Die alte Dorfschule im Zentrum von Aarwangen wird in Zukunft durch die Gemeindeverwaltung genutzt. Dafür wird auf dem Schulcampus ein Ersatzneubau errichtet. Dort befindet sich bereits ein vielfältiges Bildungsangebot vom Kindergarten über Räume für Primar- und Oberstufe bis zu einem Mehrzweckgebäude. Im Erdgeschoss der neuen Primarschule befinden sich die öffentlichen Bereiche wie Bibliothek und Mehrzwecksaal. In den beiden oberen Geschossen sind die Unterrichtsräume angeordnet. Die zueinander versetzt angeordneten Treppenläufe schaffen Sichtbezüge über alle drei Geschosse hinweg und erleichtern so die Orientierung. Die grosszügigen Verkehrsräume sind gleichzeitig auch Kommunikationszonen. Grosse quadratische Fenster mit einer niedrigen Brüstung auf Sitzhöhe tragen den Rhythmus der inneren Teilung nach aussen.

Zusammenarbeit:
Adrian Kloter, Basel
André Campos, Porto