Schulhaus Pfeffingen

Neubau
Wettbewerb, zweistufig
1. Rang / 1. Preis
2014 – 2019

Die neue Primarschule in Pfeffingen komplettiert einen bestehenden Campus aus altem Schulhaus, Kindergarten und Mehrzweckhalle. Die Gebäude sind um einen Sportpatz gruppiert und bilden ein Ensemble. Im alten Schulhaus sind neu die Tagesstrukturen untergebracht. Das neue Schulgebäude nutzt die Nachbarschaft zum Mehrzweckraum, um einen gemeinsamen Zugang zu formulieren und diesen in die Gesamtanlage einzubinden. Die Fassaden aus geschosshohen Holzelementen sind vertikal gegliedert. Vor den Fenstern ist der Raster breiter, vor den geschlossenen Bereichen wird er enger. Die Klassenzimmer sind über Eck angeordnet und belichtet. Sie beinhalten auch die Garderobe und fallen entsprechend grosszügig aus. In den kreuzförmigen Zwischenzonen liegen Gruppen- und Erschliessungsräume. Nischen bieten Rückzugsmöglichkeiten und laden zum Verweilen ein. Der Zugang über Wendeltreppe und Gang ist mehr als nur Erschliessung und bietet ein zusätzliches, bereicherndes Angebot.

Zusammenarbeit:
Adrian Kloter, Basel

Fotografie:
Basile Bornand, Basel